Skip to main content

Festool Schleifmaschinen – moderne Technik beim Schleifen im Einsatz

Bei Festool handelt es sich um einen der Hersteller für Elektrowerkzeuge, der bereits seit vielen Jahrzehnten am Markt aktiv ist und im Laufe der Jahre seinen Platz auf dem Markt gefestigt hat. Auch Schleifmaschinen gehören in das Sortiment von Festool und überzeugen durch die Arbeit mit Druckluft.

Informationen rund um den Hersteller Festool

Das Familienunternehmen Festool wurde bereits im Jahr 1925 gegründet und von Anfang an standen sowohl die Qualität als auch die Innovation an oberster Stelle. In den Jahrzehnten nach der Gründung haben sich mehrere hundert Patente sowie über 80 Preis angesammelt, die für die Produkte vergeben werden. Schon in den Anfangsjahren kann sich Festool durch Innovationen, wie die transportable Kettensäge, von der Konkurrenz absetzen. Das Unternehmen legt großen Wert auf eine gute Beziehung zum Kunden und zwar durch eine hervorragende Qualität der Werkzeuge sowie eine optimale Kundenbetreuung. Alle Produkte von Festool werden in Deutschland hergestellt.

Die Schleifmaschinen aus dem Hause Festool

Erste Schleifmaschinen werden 1951 auf den Markt gebracht und als „Rutscher“ bezeichnet. 1982 kann sich Festool mit dem Getriebe-Exzenterschleifer und dem beliebten 3-in-1-Prinzip im Bereich der Schleifmaschinenherstellung erneut etablieren. Heute setzt sich das Sortiment an Schleifmaschinen von Festool vor allem aus den Druckluft-Produkten zusammen.

  1. Der Druckluft-Exzenterschleifer LEX 3

Den LEX 3 gibt es in verschiedenen Stärken, von 2,5 mm Schleifhub bis hin zu 5 mm Schleifhub. Die Maschine zeichnet sich durch eine besonders geringe Geräuschentwicklung aus, was gerade bei Schleifarbeiten sehr angenehm ist. Auch die Vibrationswerte sind vergleichsweise niedrig, sodass sich die Maschine optimal führen lässt. Durch die permanente Absaugung, die bei der Maschine bereits integriert ist, zeigt sich ein besonders hochwertiges Arbeitsergebnis.

  1. Der Druckluft-Exzenterschleifer LEX 2

Der LEX 2 wurde vor allem für den großen Abtrag entwickelt und arbeitet mit einer hohen Geschwindigkeit und schnellen Erfolgen. Die Anwendungsschwerpunkte der Maschine liegen beim Zwischenschliff und dem Grobschliff. Der Lamellenmotor sichert eine besonders lange Lebensdauer, von der die Nutzer profitieren können. Die Softgrip-Kappe am Griff bietet eine sehr gute Auflagefläche für die Hände und einen sicheren Halt.

  1. Druckluft-Rutscher

Ebenfalls im Sortiment enthalten sind die Druckluft-Rutscher von Festool. Die aktuellen Modelle LRS 93 und LRS 400 stehen für eine optimale Leistung. Während der Rutscher LRS 93 vor allem für ebene Flächen ausgelegt ist, steht der LRS 400 für die Bearbeitung von langen Flächen. Das geringe Gewicht macht es leicht, die Maschinen zu führen.

Die Schleifmaschinen von Festool entsprechen den höchsten technischen Standards.